Ein großer Haufen Pläne

Hey Du! 🐙😘

Länger haben wir uns nicht gelesen, Zeit, das nachzuholen! 🙂 Durch mein Praktikum im Tattoo Studio habe ich die letzte Zeit sehr viele Stunden zeichnend verbracht, dazu gab es einige private Dinge zu regeln.


Kannst Du dich noch erinnern, wie dieser Blog startete? Ursprünglich ging es ja um den Neuanfang, genauer gesagt um den Mut, für den Traum meines Lebens alles hinter mir zu lassen. Mit dem Wandern kam dann eine weitere Herzenssache hinzu, um die es sich hier auf dem Blog die letzten Monate größtenteils drehte. Die Facebookseite wurde immer größer, es kamen Anfragen für Interviews, vor Kurzem war ich sogar im Radio zu hören…Was für ein wildes Abenteuer die Zeit mit Euch ist 🙂

Für dieses Jahr hatte ich eine weitere Reise geplant, den Pacifict Crest Trail. Zu Fuß vegan von der mexikanischen bis zur kanadischen Grenze wandern, der Hinflug war -und ist- gebucht… doch was wurde aus dem Traum vom Tätowieren?

Im Dezember traute ich mich endlich- endlich! in einigen Tattoostudios nach einem Praktikum zu fragen. Und siehe da, ich erhielt ich die Chance auf eine Ausbildung in einem der besten Tattoostudios Hamburgs! Ist das zu glauben? 🙂 Ich habe also die nächsten die Monate Gelegenheit, mich so im Studio zu beweisen, dass, sobald die Zeit reif ist, ich dort von Grund auf und unter Aufsicht von echten Profis das Tätowieren werde erlernen können.

Manchmal sind Pläne dafür da, um sie erneut über den Haufen zu werfen! Wenn ich den PCT dieses Jahr gehen würde, würde mir damit diese riesengroße Chance verbauen… Schweren Herzens habe ich mich daher entschieden, ihn also um ein Jahr zu verschieben. Prioritäten- leider geht einfach nicht alles auf einmal…


Was bedeutet das für den Blog? Es wird hier in nächster Zeit wieder persönlicher werden, ich bin ja noch lang nicht am Ziel angelangt… nicht selten kämpfe ich mit Zweifeln und Hürden, oder mich verlässt der Mut, dann heißt es Zähne zusammenbeißen und weitermachen. Immer Sonntags wird ab jetzt regelmäßig ein neuer Artikel erscheinen in dem ich auch die Zeichnungen der Woche hochladen werde. Du kannst also meinen Fortschritt hautnah begleiten 🙂 Dazu wird es bald sicher wieder neue Reiseberichte von deutschen Jakobswegen und nach und nach die Vorbereitungen für den PCT 2018 geben.

Und wer weiß, vielleicht werde ich dann ja die erste Hikerin, die die USA vegan und tätowierend zu Fuß durchquert? Und wer weiß überhaupt, was die nächsten Monate passieren wird? Es bleibt wie immer spannend und ich bin froh, dass Du dabei bist! ❤

Advertisements

Autor: ichbindani

freies köpfchen, wild, bunt, vegan. neben der spur und doch auf einem guten weg

2 Kommentare zu „Ein großer Haufen Pläne“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s