5 Millionen Schritte

…vegan und für einen guten Zweck auf dem Pacific Crest Trail

Advertisements

Das bin ich, Daniela, in meinem Lieblingsoutfit- Wanderkleidung. Mein Traum ist es, auf dem Pacific Crest Trail vegan und zu Fuß die USA zu durchqueren und dabei Spenden für eine Tierschutzorganisation zu sammeln.

„Du bist eine Nestflüchterin!“ Das hat meine Mama mir gesagt als ich noch ganz klein war. Ich dachte, das sei ein Kompliment und behielt die Worte im Kopf… Denn frei zu sein wie ein Vogel, das ist etwas Gutes, oder? Auf meinem linken Fuß habe ich einen Vogel tätowiert, mit dem Spruch: „freies Herz“. Ein Wintergoldhähnchen. Der kleinste Zugvogel Europas.

Doch Wörter und Sprüche haben keine Substanz, wenn Dein Leben die Pläne für Dich macht. Ich war gefangen im Alltag. Geld verdienen, Belohnungskäufe, Zerstreuung im TV… ein selbstgebauter goldener Käfig. Ich trank viel, feierte viel, umgab mich mit ungesunden Beziehungen. Eigentlich steckte ich mitten im Burnout und insgeheim hatte ich überhaupt gar keine Lust mehr zu leben.

Der Tag kam, an dem Nichts mehr ging. 

Ich kündigte meine Wohnung und den Job bei einer Airline, gab alles, was mein Leben gewesen war auf und zog von Berlin nach Hamburg. In der ersten Nacht im neuen Zimmer lag ich auf einer Matratze auf dem Boden. Um mich herum die wenigen Kartons an verbliebenem Besitz, fast alles hatte ich vor dem Umzug aussortiert… Ich realisierte: es gab nun kein Zurück mehr! Zeit, die Flügel aufzuspannen…

Ich begann zu wandern, gleichzeitig entstand dieser Blog. 

Diesen Sommer legte ich insgesamt 1000 Kilometer zu Fuß zurück und lief auf dem Jakobsweg quer durch Spanien. Unterwegs nahm ich meine Leser*innen mit sehr ehrlichen und persönlichen Berichten virtuell mit auf die Reise und ging dabei sehr offen mit meinen Höhen und Tiefen auf dem Weg um.

Im Rucksack transportierte ich zusätzlich eine kleine Besonderheit: einen Beutel mit Malzeug und Blankokarten. Diese verzierte ich auf der Reise mit selbstentworfenen Motiven und schickte sie gegen frei gewählte Spende direkt vom Weg ab, um die gemeinnützige Organisation „Land der Tiere“ zu unterstützen: ein Hof, auf dem landwirtschaftliche Tiere ein unversehrtes und selbstbestimmtes Leben führen dürfen und in Frieden alt werden. Gegen Ende des Sommers hatte ich über 30 Karten gemalt und konnte mehr als 400 Euro an das „Land der Tiere“ spenden!

Im Frühjahr 2017 möchte ich noch einen Schritt weiter gehen. Ich möchte den Pacific Crest Trail wandern, einer der bekanntesten Ferwanderwege der Welt. 4200 Kilometer, das bedeutet ca. 5 Millionen Schritte von der mexikanischen bis zur kanadischen Grenze, quer durch die USA. Auch diesen Weg werde ich wieder mit Berichten und Aktionen auf dem Blog begleiten und vegan gehen, was eine besonders spannende Herausforderung an die Logistik der Verpflegung stellen wird. Dazu möchte ich erneut Spenden für eine Tierschutzorganisation sammeln. Das Abenteuer „PCT vegan“, die Reise meines Lebens, möchte ich anschließend in einem Buch festhalten.
Dieser Blogbeitrag ist gleichzeitig meine Teilnahme am ERGO Blogaward #DeinWeg 2016. Der Gewinn würde mir helfen die Reisekosten, sowie die benötigte Ausrüstung und Verpflegung zu decken. Dazu würde er mir ermöglichen, meinen Blog bis zum Start der Reise am 29. März 2017 professionell aufzustellen und den Selbstverlag des Buches im Anschluss an die Reise unterstützen.

Ich möchte gern weiterhin viele Menschen inspirieren und denen, die sich in meiner Geschichte wiederfinden Mut machen, (wieder) an ihre Träume und ihr Glück zu glauben. Lass‘ uns gemeinsam auf die Reise gehen, denn jedes Abenteuer beginnt mit einem einzigen kleinen Schritt!

Autor: ichbindani

freies köpfchen, wild, bunt, vegan. neben der spur und doch auf einem guten weg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s